CamperDefender: Roadtrip mit einem Landrover Defender

Aktueller Stand (12.03.2019): Ursprünglich war geplant, dass ich März wieder durchstarte. Leider (oder zum Glück?) hat sich privat und beruflich einiges geändert. Daher geht die Reise erst wieder am 1.7. weiter in Richtung Skandinavien und Finnland für 3-4 Monate.

Im Moment bin ich also in Deutschland. Ich arbeite viel und plane aktuell den weiteren Ausbaue von Resi, meinem Defender. Es fehlt noch ein Bericht der letzten Reise (Südgriechenland) und dann gibt es auch endlich Artikel über den Ausbau des Defender.

Roadtrip Nord Griechenland

01.01.2019, um 12:18 Uhr

11-2018-nord-griechenland.jpg

Begleite mich auf meiner ausgiebigen Tour auf das bergige Corfu, über die einsamen und verlassenen Strände Chalkidikis, auf die beschauliche Insel Thasos bis auf den Gipfel des Olymp. Ein entspannter Roadtrip in der Nebensaison fernab vom Massentourismus. Jetzt lesen: Roadtrip Nord Griechenland

Timeline: vom Ausbau bis zur Reise mit dem Defender

Wer bin ich?

Servus! Ich heiße Johannes, komme aus dem schönen Bayern und baue mir seit mehreren Jahren die Grundlage dazu auf mit meinem Landrover Defender die Welt auf unbestimmte Zeit zu erkunden. Dazu habe ich über ein Jahrzent meine Firma aufgebaut und verschiedene (passive) Einkommensquellen geschaffen. Im Jahr 2018 war es soweit:

  1. Finanziell vorerst abgesichert
  2. Defender angeschafft
  3. Reise begonnen

Damit mich Familie, Freunde und alle Interessierten dabei begleiten können, habe ich neben meinem normalen Reiseblog (www.glohbe.de) diese Seite ins Leben gerufen, die sich um den Ausbau des Defenders, die Touren mit dem Defender, die Finanzierung & das Camping drehen wird.

Die Idee in Kurzform:

Schon früh war für mich klar, dass ich gerne frei durch die Welt reisen möchte. Die Abhängigkeit vom Arbeitgeber ist dafür das größte Hinderniss. Daher stand für mich als einzige Lösung der Weg zur Selbstständigkeit fest.

Finanzierung

Um nicht durchgehend arbeiten zu müssen, sondern mit ein paar Stunden pro Woche auszukommen, habe ich begonnnen rein passive Einkommenskanäle aufzubauen. Das heißt: Geld zu verdienen ohne dafür arbeiten zu müssen. Zusätzlich unterstütze ich bzw. meine Firma (www.wmie.de) verschiedene Kunden bei der Umsetzung ihrer Vorhaben mit Individuallösungen. 

Laptop & Internet

Da ich zum Arbeiten nur Laptop & Internet benötige, habe ich die Freiheit von überall aus arbeiten zu können. Kombiniert mit der Unabhängigkeit vom Arbeitgeber und passivem Einkommen, schafft dies die ideale Grundlage, um reisen zu können ohne finanziell in Schwierigkeiten zu geraten.

Die Umsetzung der Idee

Das ging natürlich nicht von heute auf morgen, sondern habe ich über die letzten Jahre geplant und als festes Ziel gehabt. Seit Anfang 2018 wird der Plan auch sichtbar in Form der Anschaffung des Landrover Defender. Im Januar habe ich ihn in gutem Zustand gekauft. Von April bis August war ich mit dem Umbau beschäftigt. So wurde aus dem 9-Sitzer Familienfahrzeug ein 2-Sitzer Offroad-Camper, oder eben ein: Camperdefender!

Aktuell in DEUTSCHLAND

Deutschland Fahne

Bisherige Route

Route Osteuropa

Tank-Logbuch

18.08.1960,40l75,50€603,10kmDE
19.07.1968,00l87,72€690,50kmDE
18.07.1952,81l62,84€528,60kmDE
17.07.1980,20l102,66€796,20kmDK
16.07.1945,46l64,55€487,20kmNO
12.07.1938,01l55,11€416,60kmNO

Tank Logbuch

Top 3 der besten Offroad Blogs

Top20 Offroad Blog by Matsch und Piste
CamperDefender ist einer der Jury-Lieblinge und hält den geteilten 3ten Platz der Besten Offroad Blogs vom Reise- und Offroadmagazin Matsch und Piste. Danke dafür!

Diese Webseite verwendet Cookies, damit wir die Inhalte und Funktionen der Webseite optimal gestalten können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.